C++ Core Guidelines: Regeln zu den Namen und zum Layout des Codes

Die C++ Core Guidelines besitzen rund zwanzig Regeln zu Namen und zum Layout von Sourcecode. Einige dieser Regeln sind sehr offensichtlich, andere deutlich kontroverser. Auf diese werde ich genauer eingehen.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4553692.

 
Kommentar schreibenGelesen: 536

C++ Core Guidelines: Lifetime Safety und die Regeln prüfen

Das Lifetime-Safety-Profil der C++ Core Guidelines lässt sich auf einen Punkt reduzieren: Dereferenziere keinen Zeiger, der möglicherweise ungültig ist. Ein Zeiger kann ungültig sein, wenn er nicht initialisiert oder ein Nullzeiger ist. Ein Zeiger kann aber auch ungültig sein, wenn er auf ein Element außerhalb seines Gültigkeitsbereichs oder auf ein bereits gelöschtes Element verweist.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

 
Kommentar schreibenGelesen: 279

C++ Core Guidelines: Bounds Safety

Der heutige Artikel beschäftigt sich mit dem zweiten Profil der C++ Core Guidelines:
Bounds Safety. Dessen Ziel ist es, dass keine Operation über die Grenzen des allokierten Speichers hinausgreift.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

 
Kommentar schreibenGelesen: 306

C++ Core Guidelines: Type Safety by Design

Was soll das heißen? Type Safety by Design. Es steht dafür, dass Variablen immer initialisiert werden und std::variant anstelle eines Union oder Fold Expressions anstelle von va_args zum Einsatz kommen.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer:

 
Kommentar schreibenGelesen: 358

C++ Core Guidelines: Type Safety

Die C++ Core Guidelines bieten drei Profile an: Type Safety, Bounds Safety und Lifetime Safety. Dank der Guideline Support Library (GSL) lässt sich der Sourcecode gegen die drei Profile testen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Type Safety.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer:

 
Kommentar schreibenGelesen: 363

C++ Core Guidelines: Profile

Vereinfachend gesagt, sind Profile Teilemengen von Regeln der C++ Core Guidelines, die sich mit einem besonderen Aspekt beschäftigen. Er kann Type Safety, Bound Safety oder auch Lifetime Safety sein. Dank der Guidelines Support Library lassen sich diese Aspekte prüfen.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4516129.

 
Kommentar schreibenGelesen: 573

Mehr Mythen der Blog-Leser

Heute schließe ich meine Geschichte zu den Mythen meiner Blog-Leser ab. Bei den aktuellen Mythen geht es um Funktionsparameter, die Initialisierung von Klassenelementen und Zeiger versus Referenzen.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4511182.

 
Kommentar schreibenGelesen: 503

Mythen der Blog-Leser

Ich war sehr neugierig, welche weiteren Mythen mir meine Leser schicken würden. Insbesondere die Leser auf diesem Blog waren ziemlich aktiv. Ich erhielt ein paar E-Mails und beobachtete eine lebhafte Diskussion auf heise Developer.

Hier geht es direkt zum Artikel auf heise Developer:

 
Kommentar schreibenGelesen: 437

C++ Core Guidelines: Mehr Nichtregeln und Mythen

Nichtregeln und Mythen zu entlarven ist ein mühsamer aber notwendiger Job. Das Ziel hingegen ist offensichtlich: Setze die mächtige Programmiersprache C++ richtig ein.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4499776.

 
Kommentar schreibenGelesen: 538

Abonniere den Newsletter (+ pdf Päckchen)

Beiträge-Archiv

Sourcecode