Bedingungsvariablen

C++ Core Guidelines: Sei dir der Fallen von Bedingungsvariablen bewußt

Heute schreibe ich einen gruseligen Artikel zu Bedingungsvariablen. Du solltest dir ihrer Gefahren bewusst sein. Die Regel CP.42 der C++ Core Guidelines lautet schlicht: "Don't wait without a condition."

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer:

Kommentar schreibenGelesen: 6363

Bedingungsvariablen versus Tasks zur Synchronisation von Threads

 

Werden Promise und Future für die Synchronization von Threads verwendet, haben sie sehr viel gemein mit Bedingungsvariablen. Meist sind Tasks die bessere Wahl.

Weiterlesen...
Kommentar schreibenGelesen: 8096

Der atomare Wahrheitswert

Im Gegensatz zum dem std::atomic_flag sind alle weiteren atomaren Datentypen partielle oder vollständige Spezialisierungen des Klassen-Templates std::atomic. Den Anfang macht std::atomic<bool>.

Weiterlesen...
Kommentar schreibenGelesen: 8739

Promise und Future

std::promise und std::future geben die volle Kontrolle über die Task.

Weiterlesen...
Kommentar schreibenGelesen: 14169

Bedingungsvariablen

Bedingungsvariablen ermöglichen es, Threads über Benachrichtigungen zu synchronisieren. Damit lassen sich typische Anwendungsfälle wie Sender/Empfänger oder Producer/Consumer umsetzen. In diesen wartet der Empfänger oder Consumer, bis er eine Benachrichtigung vom Sender oder Producer erhält um mit seiner Arbeit fortzufahren.

Weiterlesen...
Kommentar schreibenGelesen: 7895

Abonniere den Newsletter (+ pdf Päckchen)

Beiträge-Archiv

Sourcecode