Heise: Race Conditions versus Data Races

Race Conditions und Data Races sind ähnliche, aber doch verschiedene Konzepte. Da sie ähnlich sind, werden sie häufig verwechselt. Verschärfend kommt hinzu, dass beide Begriff ins Deutsche mit kritischem Wettlauf übersetzt werden. Um ehrlich zu sein, verwirrender kann es nicht sein. Gerade aber, wenn es um Gleichzeitigkeit geht, ist eine eindeutige Ausdrucksweise unentbehrlich.

Hier geht es zum Artikel auf Heise Developer.

Kommentar schreibenGelesen: 585

Heise: Verbesserte Container mit C++17

C++11 besitzt acht assoziative Container. Mit C++17 wird es möglich, komfortabler neue Elemente hinzuzufügen, bestehende Container zusammenzuführen oder sogar Elemente von einem assoziativen in den anderen Container zu verschieben. Das ist aber noch nicht alles. Der Zugriff auf assoziative und sequenzielle Container wurde vereinheitlicht.

Hier geht es zum Artikel auf Heise Developer.

Kommentar schreibenGelesen: 1311

Heise: Neue Algorithmen in der STL

Die Idee ist ganz einfach. Die Standard Template Library (STL) hat mehr als 100 Algorithmen für das Suchen, Zählen und Manipulieren von Bereichen und ihren Elementen. Mit C++17 gibt es 69 davon in neuen Variationen und sieben neue Algorithmen. Diese neuen Algorithmen und neuen Varianten lassen sich mit einer sogenannten Ausführungsstrategie parametrisieren. Dank dieser Ausführungsstrategie lässt sich angeben, ob der Algorithmus sequenziell, parallel oder parallel und vektorisierend ausgeführt wird.

Weiter geht es auf Heise Developer.

Kommentar schreibenGelesen: 2006

Heise: C++17 hat einen Visitor

Was haben die neuen C++17 Datentypen std::optional, std::any und std::variant gemein? Sie können in-place erzeugt werden. Aber das ist natürlich nicht alles. std::variant unterstützt einen Visitor. Auf Heise Developer gehts weiter.

Kommentar schreibenGelesen: 2844

Abonniere den Newsletter (+ pdf Päckchen)

Beiträge-Archiv

Sourcecode

Neuste Kommentare